search
top
Jetzt sehen Sie durch:featured

5 Gründe warum ich immer noch in Berlin lebe

In diesem Jahr bin ich wiederholt von Menschen gefragt worden, warum ich denn immer noch in Berlin wohne. Da ist doch alles so dreckig, so viel Gewalt und die Stadt bekommt auch nichts gebacken. Zudem sei doch aufs Land ziehen so im Trend. Gerade an letzterem merkt man, dass diese Menschen keine Berliner sind. Denn wie soll ich denn bitte in die Stadt kommen, wenn eh kaum eine S-Bahn fährt 😉 ? Ich habe... mehr

Ach Tegel, Lieblingsflughafen!

Der Berliner Flughafen Otto Lilienthal wird dieses Wochenende 40 Jahre alt. Dieser runde Geburtstag des Flughafen Tegel, oder in der Fliegersprache kurz TXL, wird aber sowohl von der Öffentlichkeit als auch (fast allen) Medien komplett ignoriert. Warum eigentlich? Schliesslich ist dieser Flughafen ein absolutes Prunkstück und gehört zu dieser Stadt wie KaDeWe oder Prinzenbad. Für mich ist Tegel mein... mehr

Sprachlos

Lange war es still auf diesen Seiten und noch immer überlege ich, ob ich hier – oder an anderen Orten – überhaupt weiter schreiben will. Der Titel dieses Blogposts sagt es bereits: ich bin sprachlos. Nicht sprachlos im Sinne einer Schreibsperre oder fehlender Ideen. Sprachlos, weil sich die Welt um mich herum im letzten Jahr auf eine Art und Weise gewandelt hat, die ich tatsächlich so nicht... mehr

Bier aus dem Wedding

Deutschland gilt als Bier-Land. Ein Land mit unendlich vielen lokalen, regionalen und überregionalen Biersorten. Sprich: man kann aus einer gigantischen Auswahl an unterschiedlichen Sorten wählen. Doch wenn man ehrlich ist, fällt einem plötzlich auf, dass man dann doch fast immer wieder die gleiche Biere trinkt. Egal ob privat, auf der Party oder im Restaurant. Es gibt Pils oder Weizen. Es gibt Becks,... mehr

Das erste Mal: boxen

Am vergangenen Freitag habe ich zum ersten Mal einen Boxring betreten. Zusammen mit meinen Arbeitskollegen besuchten wir die Organisation Boxgirls in Kreuzberg. Gründerin und FU-Professorin Heather Cameron begrüßte uns in den Räumlichkeiten, die mir einen gehörigen Rückwärtsgang in meine Schulzeit bescherten. Kleine Umkleideräume, Gummifussboden, dieser typische Sporthallengeruch. Und habe ich... mehr

« Ältere Einträge

top